www.rc-flieger.net - Alles für RC-Flieger!!

Herzlich willkommen auf rc-flieger.net

Menu

V22 - Osprey | CopterX | Eurofighter (TV) | Nurflügler - Knurrri | Flugboot - Do Wal | Bf 109 | K2 Doppeldecker EPP | Parkfly 100 - Depron | Koax: Bell Jet Ranger | Quadrokopter - X-Ufo | Kopter II | Fox | FW 190 | Depron Warbirds | DLG - Libelle | Alula | Kopter V mit APM2.6 | Quadrocopter |







Suche



Fox

Fox - Kunstflugsegler von Hype/Kyosho

Mit einer Spannweite von 1800 mm und einem "Rundum-sorglos-ARF-Kasten" hat Hype einen interessanten Kunstflugsegler auf den Markt gebracht. Trotz zeitweiser Lieferengpässe lag der Vogel diese Weihnachten unter dem Baum. Ich möchte im Folgenden die ersten Eindrücke schildern.

Der Flieger kommt fix-und-fertig in einer stabilen Pappschachtel daher, die sich auch gut zur Lagerung und zum Transport eignet.

Alles ist sehr ordentlich und gut geschützt verpackt. Auffällig: Die riesige Kabinenhaube aus dunkem Acryl, die dem Flieger eine eigene Note verleiht. Sie wird durch einen Schnappverschluss gut gehalten, am hinteren Ende wird sie in den Rumpf eingehakt.

Wenn alles ausgepackt ist, sieht der Baukasteninhalt so aus: Höhenleitwerk, Traglächen mit Servos (fertig eingebaut), Carbonholm und Zieraufkleber. Das Zubehör besteht aus genau 4 Schrauben: je eine, um den Holm und die Flächen zu verschrauben, einer Schraube um das Höhenleitwerk zu arretieren und einer Madenschraube, um nach Montage des HLW das Anlenkgestänge am Servohebel zu befestigen.

Fazit: Zusammenbau 3 Minuten, lediglich das Befestigen der Aufkleber ist zeitaufwändig: ca. 10 Minuten und ganz 100% faltenfrei ist es kaum zu schaffen. Ich habe die Kleber an einigen Stellen mit einem Cutter aufgeschnitten, um sie faltenfrei auf den geschwungenen Rumpf zu bekommen.

Wenn das erledigt ist, dann sieht der Flieger so aus. Er ist also nach nichtmal 20 Minuten flugfertig.
Der Empfänger ist eingebaut und der Sender programmiert. Wichtig ist es wohl, die Bremse des Reglers zu aktivieren, damit die Luftschraube zusammenklappt. Das funktioniert so:

Alles anschließen, Sender aus. Vollgas. Sender an. Wenn Regler zweimal gepiept hat, Gas aus null. Alles aus. Beim nächsten Einschalten ist die Bremse aktiv.

Ich musste die Schrauben am Spinner etwas nachziehen, weil die Luftschraube etwas schlug. Danach lief sie schön gleichmäßig. Ich habe einen 3S 1800 mAH Akku verbaut.

Der Fox ist ein echtes Spaßmodell, hier ein Flugvideo: